Bausa ist nicht zu stoppen – Deutsch Rapper mit Chart Rekord

Foto: Warner Media, Echo 2017

Wusstet ihr das Bausa im letzten Jahr ein paar Rekorde aufgestellt hat?! „Was Du liebe nennst“ ging nämlich – ab durch die Decke! Der Song hielt sich 9 Wochen am Stück in den deutschen Charts auf Platz eins und wurde somit der deutsche Hip Hop Song, der sich am längsten an der Spitze der Charts tummelte, EVER!! Und weil er so beliebt war, verkaufte sich „Was Du Liebe nennst“ auch extrem gut. Es gab dafür nicht die Goldene oder die Platin Platte, sondern die Diamantene Schalplatte!! Bei Top 100 Station bekommst du das volle Packet Bausa und natürlich auch die neue “Vagabund”. Und wie hören wir da im Refrain: Ich lieb sie alle alle, alle alle, alle alle 🙂 !!

2014 gab Bausa, der Rapper aus dem Saarland, sein Debut mit seiner EP Seelemanöver. Danach fiel er eher dadurch auf, dass er als Gast bei anderen in Erscheinung trat, wie z.B. bei Bonez MC & RAF Camora, oder bei Capo und Sido. Erst 2017 kam er dann mit seinem eigenen Album an den Start – Dreifarbenhaus, das gleich auf Platz 10 der Deutschen Charts platziert war.

Der Mann widerspricht dem Cliché, dass Rapper nicht wirklich Ahnung von Musik haben: Er kann sowohl Klavier, wie auch Gitarre spielen und tut das auch gerne. Seine Songs schreibt er selbst und produziert Demos in einem Tonstudio selbst.

Un obwohl Bausa schon mit Sido zuammengearbeitet hat, läuft er dem doch den Rang in Sachen Chartstatistik ab: Sidos Nummer Astronaut, die er zusammen mit Andreas Bourani eingespielt hat, hatte bisher den Pokal der am längsten auf 1 platzierten Single – den Pokal hat sich jetzt Bausa geschnappt und geht damit auch in die Statistik Geschicte der deutschen Charts ein.

Und wenn Ihr auch sonst in Sachen Deutsch Rap interessiert seid und richtig was drauf habt mit Fakten, dann habt Ihr sicher eine Menge Spaß mit diesem Quiz zu Deutschen Rappern!

Kommt bald wieder für neue News!

Zurück zur Startseite!

 

Alle Farben & Stefanie Heinzmann: „Build a House“

Offizielles Pressefoto von Universal

Ab sofort neu in der Top 100 Station- Rotation ist der coole Song des Kreuzberger Star- DJs Alle Farben zusammen mit der Siegerin des von Stefan Raab 2007 ausgerufenen Casting-Wettbewerbs „SSDSDSSWEMUGABRTLAD“ (“Stefan sucht den Superstar der singen soll was er möchte und gerne auch bei RTL auftreten darf“).
In den letzten Jahren ist es um die 29-jährige Schweizerin Stefanie Heinzmann etwas ruhiger geworden. Im Kino ist man ihr bei Synchronisierungen begegnet, neue Songs hat sie aber nicht veröffentlicht.
Alle Farben hat sie kennen gelernt und war sofort von Ihrer Art und vor allem Ihrer Stimme begeistert.
In dem Song geht es übrigens wirklich ums Häuser bauen…
Sehr romantisch: 2 Menschen, die zusammen ein Fundament gießen wollen und dann ein Haus bauen, das zur Festung für sie werden kann. Schöne Idee und fetter Sound – ab sofort im Programm von Top 100 Station „Build A House“ von Alle Farben und Stefanie Heinzmann.

Übrigens hatte Stefanie Heinzmann vor ein bißchen über 10 Jahren ihren ersten Festivalauftritt auf der Kieler Woche und kommt seitdem gern wieder in den Norden. Im Interview gestand sie, dass sie überhaupt keinen Alkohol trinkt – ganz entgegen dem Cliché der Rockstars.

Das schönste für Stefanie Heinzmann am Musikmachen ist der Moment. Sie liebt es, live zu spielen, mit der Band und dem Publikum den Moment Moment sein zu lassen und sich dem hinzugeben, egal was passiert, ein Fehler oder ähnliches. Es geht um die jeweils aktuelle Energie, diese zu spüren und auszuleben.

Live Spielen ist es einfach für sie und sie sagt, das Studio ist mehr Mittel zum Zweck, weil sie dort Material herstellt, dass sie dann nachher wieder live spielen kann – und das ist es, was ihr an der Musik wirklich gefällt, was ihr schließlich den Kick bringt.

Wir können ihr da folgen, genießen aber auch die Momente aus dem Studio, wie zum Beispiel diese neue Single.

Kommt bald wieder für neue News!

Zurück zur Startseite!

 

Culcha Candela live in Innsbruck

SCREESNSHOT von der offiziellen Homepage

Culcha Candela sind sicherlich so etwas wie gute Freunde von Top 100 Station, dieses Jahr hatten wir sie schon 2 Mal zu Gast. Die Jungs bringen immer gute Laune und eine menge Spaß in unser Studio, gepaart mit geilen Tracks aus ihrer Feder.

Ihr nächstes Konzert ist übrigens jetzt am 26. September in Innsbruck bei den Radio Kollegen von Ö3 und zwar im Finish Bereich der Rad WM 2018 in Österreich. Wie wir unsere Berliner Jungs von Culcha Candela kennen, werden die da sicherlich für ne menge Stimmung sorgen. Ihr letztes Album hieß „Feel Erfolg“ und ist ein Jahr alt. Wir freuen uns jetzt schon auf ein neues !!!

Und vorher gibt es hier schon mal einen Vorgeschmack, wie es am 26. in Innsbruck aussehen wird – Culcha Candela live mit ihrem aktuellen Hit:

Culcha Candela startete 2002 hier in Berlin ihre Karriere mit Johnny Strange, Itchyban, Lafrotino, Larsito, Mr. Reedoo, Don Cali und DJ Chino. Heute ist die Band kleiner, aber immer noch ihrem Sound treu, den sie auf ihrem letzten Album allerdings anpassten an moderne Einflüse, ohne damit den Kern zu vernachlässigen.

Auf der aktuellen “Feel Erfolg” Tournee werden sie begleiten von Klangpoet. Dessen aktuelle Single “Nur wenn sie tanzt” wurde während der Tour mit viel Hilfe von Culcha Candela geremixed.

Auf dem letzten Album von Culcha Candela findet sich übrigens das “Who is Who” der angesagten Produzenten Riege wieder, die der Band halfen, nach dem 15. jährigen Bandjubiläum neu durchzustarten mit aktuellen Sounds:

Juhdee, Guido Craveiro, Alexis Troy (unter anderem Kollegah, 257ers, MHD), Boogie Park Camp (unter anderem Udo Lindenberg, Adel Tawil, Helene Fischer), Mustardo On The Beat (unter anderem Wincent Weiss, Max Giesinger, Motrip, Parov Stelar), Naidoo/Herberger Camp (Rawdriguez, Cop Dickie, Jules Kalmbacher), Vitalize (unter anderem Gestört aber Geil) und Steffen Häfelinger (unter anderem Wincent Weiss, Söhne Mannheims, Yvonne Catterfeld).

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Album – vielleicht ja schon in 2019 …

Kommt bald wieder für neue News!

Zurück zur Startseite!

Meet Sia, wie sie sich freut

SCREENSHOT von SIAS Shopseite

Sia, ist ja eine unserer Künstlerinnen hier auf Top 100 Station und Sie hat jetzt Mut bewiesen. Sie spricht offen über Ihre Alkoholsucht via Twitter. Vor 8 Jahren hat sie aufgehört Alkohol zu trinken. Sie selbst sagt, dass sie damals Alkohol und Drogensüchtig war und es nur wegen ihrer Freunde geschafft hat, davon los zu kommen.

In einem Interview, das Sie dem OK Magazin gab, sagte Sie: “Ich gebe das alles öffentlich zu, damit IHR, meine Fans, seht, dass es möglich ist, damit aufzuhören.” Sia weiter: “Heute bin ich acht Jahre trocken. Ich liebe euch, macht weiter so. Ihr könnt es schaffen.”

Sia ist sicherlich die Künstlerin mit dem Interessantesten Pony im Gesicht, gerade auch eindrucksvoll zu sehen, in ihrem neusten Musik Video “Thunderclouds”!

Wenn Ihr SIA direkt abonnieren wollt, habt Ihr dazu  die Möglichkeiten über ihre offizielle Social Media Accounts.

Meet her on Facebook.

Meet her on Twitter.

Meet her on Instagram.

Meet her on her newsletter.

Wusstet Ihr eigentlich, dass Sia vor Ihrer eigenen Karriere schon im Music Business tätig war? Genau, als Songschreiberin hat sie Hits für Celine Dion oder auch Beyoncé geschrieben. Als sich ihr eigener Erfolg einstellte, wurden immer mehr Künstler auf Ihr Talent aufmerksam und so bestellte zum Beispiel Rihanna ihren 2013er Hit “Diamonds” direkt bei SIA. Und offensichtlich hat die Dame genug Kreativität, um auch für sich selbst die großen Hits zu schreiben. Dazu das schrille Outfit, die quirky Stimme und ein durchgestyltes Outfit machen aus ihr einen Star im Music Business, der gekommen ist, um zu bleiben.

Schau Dir auch alle Hits von Sia auf ihrem YouTube Channel an und überzeuge Dich selbst von diesem unverwechselbaren Star, der voll auf Kreativität und Eigenwilligkeit setzt.

Kommt bald wieder für neue News!

Zurück zur Startseite!